Förderpreis für Diskusanlage???

"Die Diskus- und Hammerwurfanlage im Schöninger Elmstadion ist nach fast 40 Jahren völlig marode. Die Anlage lässt sich nicht mehr sicher aufbauen, nachdem sie kurz vor den Sommerferien 2019 für ein Zeltlager abgebaut wurde.

Bisher war es im Kreis Helmstedt nur noch im Elmstadion möglich den Zehnkampf für Männer und männliche Jugendliche durchzuführen. Das ist nun nicht mehr der Fall, weil ohne den Diskuswurf der Zehnkampf nicht mehr komplett ist. Aber auch Meisterschaften über der Kreisebene sind nicht mehr durchführbar, weil zumindest immer der Diskuswurf zum Programm gehört. Seit Mitte der 90er-Jahre hat die Leichtathletik-Abteilung des MTV Schöningen fast jedes Jahr Bezirksmeisterschaften insbesondere für die Jugend U16 und U14 im Elmstadion ausgerichtet. 2016 wurden die Norddeutschen und Landesmeisterschaften der Senioren und 2018 die Landesmeisterschaften der Senioren im Elmstadion ausgetragen. 

Die Leichtathletik-Abteilung des MTV Schöningen möchte noch im Jahr 2020 eine neue Diskuswurfanlage errichten. Dafür möchten wir die Anlage auch örtlich einige Meter weiter an eine bessere Position verlegen. D. h. wir benötigen auch einen neuen Diskusring."

 

Auszug aus einer Bewerbung um einen Förderpreis von Sport-Thieme aus Anlass des 70-jährigen Bestehens des Unternehmens.

Die Bewerbung wurde angenommen und es folgt nun das folgende Procedere:

  • Phase 2: Sichtungsphase
    Zeitraum: 30.09.2019 - 06.10.2019
    Wir sichten alle eingereichten Projekte.
  • Phase 3: Votingphase
    Zeitraum: 07.10.2019 - 23.10.2019
    In dieser Zeit ist Ihr Projekt für das Voting frei gegeben. Freunde und Kollegen können nun für Ihr Projekt voten.
  • Phase 4: Bekanntgabe der Gewinner
    Zeitraum: Ab dem 28.10.2019
    Im Falle einer Platzierung erhalten Sie von uns eine E-Mail, in der wir Sie über das weitere Vorgehen informieren.
  • Alle Informationen rund um den Sport-Thieme Förderpreis 2019 finden Sie jederzeit unter www.sport-thieme.de/70jahre.
  • Link zum Projekt: https://www.sport-thieme.de/aktionen/70jahre?entry=93926

Insgesamt drei Förderpreise über mehrere tausend Euro werden ausgelobt. Für ein erfolgreiches Ergebnis benötigen wir vermutlich sehr viele Votings. Jeder kann über die o. g. Adresse für uns voten. Macht bitte von der Chance Gebrauch.

 

Günter Sievert

 

 

Landesmeisterschaften im Fünfkampf

Am 15.09.2019 wurden in Hameln die Landesmeisterschaften im Fünfkampf ausgetragen. Als einzige Athletin des MTV nahm Kerstin Gericke (W45) an den Meisterschaften teil. Sie zeigte am Ende der Saison noch ganz starke Leistungen (100m – 14,51 Sek., Weitsprung - 4,80m, Kugelstoß - 8,00m, Hochsprung – 1,39m, 800m – 3:20,17 Min.).

Mit 3.041 Punkten holte sie sich den dritten Landesmeistertitel in diesem Jahr.

Bezirksmeisterschaften im Mehrkampf

Malte, Zweiter von links, beim 100m-Sprint

In Rüningen wurden am 14. und 15. September die Bezirksmeisterschaften im Mehrkampf ausgetragen. Am ersten Tag traten Laura Schölecke (U20) und Malte Meier (U18) im Vierkampf bzw. Fünfkampf teil. Laura belegte nach 100m-Hürden, Hochsprung, Weitsprung und 200m den vierten Platz.

Malte steigerte seine Leistungen von den Kreismeisterschaften, um mehr als 200 auf 2.048 Punkte. Insbesondere im Hochsprung (1,45m) und im 400m-Lauf (59,63 Sek.) sammelte er deutlich mehr Punkte. Er belegte einen guten Platz (6.) im Mittelfeld.

Am zweiten Wettkampftag nahmen Andre Pellino, Jannes Deckert und Merle Höhne am Vierkampf der M12 bzw. W12 teil. Jannes und auch Merle starteten allerdings als M/W11 eine Altersklasse höher.

Alle drei konnten mit ihren Leistungen überzeugen. Andre belegte nach 75m-Sprint, Weit- und Hochsprung sowie Ballwurf mit 1.207 Punkten den 4. Platz. Jannes folgte mit 1.184 Punkten auf Platz fünf. Merle wurde 12. mit 1.290 Punkten. 

 

Kreismeisterschaften im Hammerwurf

Die letzten Kreismeisterschaften 2019 fanden am 28. August in Königslutter statt. Der TSV Lelm richtete die Kreismeisterschaften im Hammerwurf aus. Christine Piehozki nahm als einzige Athletin des MTV daran teil und sicherte sich mit guten 38,70m den Titel.

Es war der 39. Kreismeistertitel für den MTV in diesem Jahr.

Landesmeisterschaften der U20 und U16

Die Landesmeisterschaften der U20 und U16 wurden am 31.08. und 01.09.2019 in Braunschweig-Rüningen ausgetragen.

Kristin Wachenschwan (U18) hatte sich mit ihren ausgezeichneten Leistungen im Dreisprung und im Weitsprung für die Landesmeisterschaften der älteren Klasse  qualifiziert. Am ersten Wettkampftag nahm sie am Dreisprung teil. Sie qualifizierte sich mit 10,38m für den Endkampf. Am Ende belegte sie nach sechs Sprüngen mit 10,39m Platz 7. Leider traf sie den Balken bei ihren Sprüngen nicht und verpasste dadurch eine bessere Platzierung.

Beim Weitsprung war die Konkurrenz, wie beim Dreisprung recht ausgeglichen. Kristin verfehlte dreimal den Balken. Trotzdem gelang ihr mit 4,75m bei 1,5m pro Sek. Gegenwind ein guter Sprung, der allerdings nicht für das Finale der besten Acht reichte. Sie belegte den 11. Platz. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok