Norddeutsche Meisterschaften in Lübeck

26. Juni 2022

Am 25. und 26. Juni wurden in Lübeck die Norddeutschen Meisterschaften der Jugend U20 und der Jugend M/W15 ausgetragen.

Zoe Heinsch nahm am 100m-Sprint und dem Dreisprung teil. Über 100m war die Konkurrenz mit 58 gemeldeten Sprinterinnen sehr groß. Ziel war  es unter die 24 Besten zu kommen und damit den Zwischenlauf zur erreichen. Als dritte ihres Vorlaufes und mit Einstellung ihrer elektronischen Bestzeit von 13,08 s gelang ihr das gut. Eine noch bessere Zeit verhinderte der Gegenwind von 1,3m/s.

Im Zwischenlauf war wie erwartet Schluss. Sie lief noch einmal gute 13,09 s und verbesserte sich von Platz 16 auf 15.

Größere Chancen bestanden beim Dreisprung. Zoe begann den Wettkampf mit der guten Weite von 10,37m, traf aber den Balken nicht und verschenkte damit wertvolle Zentimeter. Bei den nächsten Sprüngen versuchte sie durch Veränderung des Anlaufes den Balken zu treffen, was ihr aber nicht gelang. Mit 10,37m kam sie aber sicher in den Endkampf. Im Endkampf zeigte sie mit 10,33 und 10,34m ihr Sprungvermögen. Aber immer verschenkte sie mehr als die Balkenbreite von 20cm. Sie wurde am Ende Fünfte. Mit der Platzierung war sie sehr zufrieden, mit der Weite verständlicherweise nicht ganz.  Absprung beim 6. Versuch (10,34m) - mehr als 30cm "verschenkt".Zoe_Siegerehrung.jpg

Günter Sievert

Bezirksmeisterschaften im Hammerwurf

26. Juni 2022

Christine Piehozki  fügte ihrer großen Sammlung an Titeln einen weiteren hinzu. Bei den Bezirksmeisterschaften im Hammerwurf, die am 23. Juni in Salzgitter-Bad ausgetragen wurden, gewann sie die Altersklasse der W40 mit der Weite von 36,43m.

 

Günter Sievert

 

Laufabzeichen

23. Juni 2022

Schon im Februar legten Johannis Wachsmann (M10) und Leonard Müller (M9) ihr Laufabzeichen ab. Sie liefen 30 Minuten ohne Pause. Dabei legten sie deutlich mehr am 5.000m zurück. Während des Trainings am Dienstag bekamen sie nun ihr Laufabzeichen überreicht. Linus Deckert (M11) hat ebenfalls das Laufabzeichen in rot, also 30 Minuten Dauerlauf ohne Pause, abgelegt und bekommt es demnächst ausgehändigt.

Johannis und Leo

Günter Sievert

Bezirksmeisterschaften der Senioren

22. Juni 2022

Vier Frauen und zwei Männer vom MTV nahmen am 19. Juni in Uslar an den Bezirksmeisterschaften der Senioren teil. Erstmals bei den Seniorenmeisterschaften war Katharina Karn am Start. Sie gewann die 100m in 13,94 Sek.  und den Weitsprung mit 4,48m. In der W40 waren Christine Piehozki und erstmals Susanne Heinsch aktiv. Christine holte sicher die Titel im Kugelstoßen (9,19m) und im Diskuswurf (30,26m). Susanne lief die 800m und verbesserte ihre Jahresbestzeit auf 3:14,48 Min. Im 3.000m-Lauf steigerte sie sich gleich um mehr als 20 Sek. auf 14:30,87 MIn. In beiden Disziplinen holte sie sich die Bezirkstitel. Schließlich belegte sie im Kugelstoßen noch den 2. Platz. Kerstin Gericke (W50) ging in drei Disziplinen an den Start. Sie gewann alle drei Wettbewerbe. Im Hochsprung überwand sie 1,43m (3. Platz in der Deutschen Bestenliste der W50), im Weitsprung landete sie bei 4,77m und die 100m sprintete sie in 14,44 Sek. Martin Thomsen (M55) siegte sicher in seinen Spezialdisziplinen, dem Diskuswurf mit 39,05m und dem Speerwurf mit 36,95m. Thomas Böhm belegte bei den Senioren M60 mit dem Diskus und 28,28m den zweiten Platz. Mit elf Titeln war das eine herausragende Ausbeute. 

 

Günter Sievert

Kein Training im Elmstadion

18. Juni 2022

Anderer Trainingsort!

Am 24. Juni und am 01. Juli werden im Elmstadion Fußballturniere veranstaltet. Deshalb findet das Leichtathletiktraining für alle an beiden Tagen zu den gewohnten Zeiten auf dem MTV-Sportplatz an der Marienstraße statt.

 

Günter Sievert

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.